Versand innerhalb von 48 Stunden 05231-3077334 ab 99€ Versandkostenfrei** Sichere Zahlungsmethoden facebook instagram Login / Registrieren
Sanddornbeeren sind sehr wertvoll als Saft oder Marmelade. Sie haben nicht nur einen sehr hohen Vitamin C Anteil sondern sind auch noch sehr robust und wachsen auch auf trockenen Böden. Es gibt Sanddornpflanzen die eine Befruchtersorte brauchen wie Pollmix und Leikora. Oder die selbstfruchtbare Friesdorfer Orange. Neu auf dem Pflanzenmarkt sind Tytti und Tarmo. Es sind kleinbleibende Sanddornpflanzen die auch in kleinere Gärten passen. Tytti ist weiblich und Tarmo ist männlich. Wenn die "Chemie" stimmt und weibliche und männliche Pflanzen sind mögen, danken sie es mit herrlichen orangenen Beeren im Spätsommer. Daraus lässt sich gesunder Sanddornsaft oder Sanddornmarmelade herstellen. Ein Wildobst das sehr an der Norddeutschen Küste verbreitet ist und dort wild wächst. Wenn man ein paar Beeren für den Herbst - Winter hängen lässt freuen sich auch noch die Nützlinge die Nahrung für den Winter finden. Eine rundherum tolle Pflanze.
Sanddornbeeren sind sehr wertvoll als Saft oder Marmelade. Sie haben nicht nur einen sehr hohen Vitamin C Anteil sondern sind auch noch sehr robust und wachsen auch auf trockenen Böden. Es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sanddornbeeren sind sehr wertvoll als Saft oder Marmelade. Sie haben nicht nur einen sehr hohen Vitamin C Anteil sondern sind auch noch sehr robust und wachsen auch auf trockenen Böden. Es gibt Sanddornpflanzen die eine Befruchtersorte brauchen wie Pollmix und Leikora. Oder die selbstfruchtbare Friesdorfer Orange. Neu auf dem Pflanzenmarkt sind Tytti und Tarmo. Es sind kleinbleibende Sanddornpflanzen die auch in kleinere Gärten passen. Tytti ist weiblich und Tarmo ist männlich. Wenn die "Chemie" stimmt und weibliche und männliche Pflanzen sind mögen, danken sie es mit herrlichen orangenen Beeren im Spätsommer. Daraus lässt sich gesunder Sanddornsaft oder Sanddornmarmelade herstellen. Ein Wildobst das sehr an der Norddeutschen Küste verbreitet ist und dort wild wächst. Wenn man ein paar Beeren für den Herbst - Winter hängen lässt freuen sich auch noch die Nützlinge die Nahrung für den Winter finden. Eine rundherum tolle Pflanze.
Zuletzt angesehen