Wir machen mit! Unser Konjunktur Rabatt von 2 Prozent auf alle Artikel bis zum 31.12.2020. Der Abzug erfolgt automatisch im Warenkorb am Ende ihrer Bestellung.

Versand innerhalb von 48 Stunden 05231-3077334 ab 99€ Versandkostenfrei** Sichere Zahlungsmethoden facebook instagram Login / Registrieren

Nashi Birnen -Asiatische Birne - Japanische Apfelbirne

Die Nashi hat viele Bezeichnungen. Ihren Ursprung fand sie in China und ist inzwischen in Asien und Europa weit verbreitet.

Nashi Birne - Viele verschiedene Sorten

Bevor Sie eine Nashi Birne kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Sorte zu Ihren Bedürfnissen passt. Zwar sind alle Nashi Birnen knackig und saftig, jedoch schmecken diese teilweise sehr unterschiedlich. Die Geschmacksrichtungen reichen von süß bis süß-säuerlich und haben teilweise sogar einen Champagnergeschmack.

Besonderheiten der Nashi Birne

Die Nashi Birne hat, gegenüber europäischen Birnen, den großen Vorteil, dass sie sehr robust gegen Krankheiten ist. Außerdem bleibt der Nashi Birnenbaum eher klein und kann dadurch optimal für einen Nutzgarten oder auf einer Terrasse genutzt werden.

Die optimalen Standortbedingungen für leckere Nashi Birnen

Um den Nashi Birnenbaum optimal in Ihrem Garten zu platzieren, sollten Sie auf einen möglichst sonnigen Platz achten. Außerdem sollte der Standort windgeschützt sein und der Boden sollte eher ein lockerer Boden sein. Nashi Birnen haben grundsätzlich ähnliche Standortbedingungen, wie ein Apfelbaum oder ein Birnenbaum.

Im besten Fall ist der Boden tiefgründig gelockert und nicht zu kalkhaltig. Nashi Birnen sind winterhart, sodass auch kalte Temperaturen kein Problem für den Baum sind.

In der Reifezeit die eigene Nashi Birne genießen

Die wichtigste Frage kommt wohl zum Schluss: Wann dürfen Sie denn die leckeren Früchte vom Baum ernten und genießen?

Schon ab August bis September können Sie Ihre leckeren Früchte ernten und genießen.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter!


 

 

Nashi Birnen -Asiatische Birne - Japanische Apfelbirne Die Nashi hat viele Bezeichnungen. Ihren Ursprung fand sie in China und ist inzwischen in Asien und Europa weit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Nashi Birnen -Asiatische Birne - Japanische Apfelbirne

Die Nashi hat viele Bezeichnungen. Ihren Ursprung fand sie in China und ist inzwischen in Asien und Europa weit verbreitet.

Nashi Birne - Viele verschiedene Sorten

Bevor Sie eine Nashi Birne kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Sorte zu Ihren Bedürfnissen passt. Zwar sind alle Nashi Birnen knackig und saftig, jedoch schmecken diese teilweise sehr unterschiedlich. Die Geschmacksrichtungen reichen von süß bis süß-säuerlich und haben teilweise sogar einen Champagnergeschmack.

Besonderheiten der Nashi Birne

Die Nashi Birne hat, gegenüber europäischen Birnen, den großen Vorteil, dass sie sehr robust gegen Krankheiten ist. Außerdem bleibt der Nashi Birnenbaum eher klein und kann dadurch optimal für einen Nutzgarten oder auf einer Terrasse genutzt werden.

Die optimalen Standortbedingungen für leckere Nashi Birnen

Um den Nashi Birnenbaum optimal in Ihrem Garten zu platzieren, sollten Sie auf einen möglichst sonnigen Platz achten. Außerdem sollte der Standort windgeschützt sein und der Boden sollte eher ein lockerer Boden sein. Nashi Birnen haben grundsätzlich ähnliche Standortbedingungen, wie ein Apfelbaum oder ein Birnenbaum.

Im besten Fall ist der Boden tiefgründig gelockert und nicht zu kalkhaltig. Nashi Birnen sind winterhart, sodass auch kalte Temperaturen kein Problem für den Baum sind.

In der Reifezeit die eigene Nashi Birne genießen

Die wichtigste Frage kommt wohl zum Schluss: Wann dürfen Sie denn die leckeren Früchte vom Baum ernten und genießen?

Schon ab August bis September können Sie Ihre leckeren Früchte ernten und genießen.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter!


 

 

weiterlesen
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3
Zuletzt angesehen