Versand innerhalb von 48 Stunden 05231-3077334 ab 99€ Versandkostenfrei** Sichere Zahlungsmethoden facebook instagram Login / Registrieren

So veredeln wir!

Ein kleiner Einblick darüber, wie wir veredeln. Es ist alles Handarbeit!

Derzeit veredeln die Kollegen in der Baumschule die beliebte Quittensorte Ayva. Diese ist auch in unseren Breitengraden frosthart und mit Schale zu genießen! Für die "Herstellung" der im Frühjahr aufzupflanzenden Veredelung wird ein bewurzelter Quittenableger des Typs Quitte A schräg angeschnitten. Anschließend wird das sogenannte Edelreis der Quitte Ayva zur Hand genommen und ebenfalls auf gleiche Länge schräg angeschnitten, so daß beide Enden in Länge und Dicke der Triebe genau aufeinander passen. Das aufgesetzte Edelreis hat 2-3 Augen (Knospen), aus dem im Frühjahr die Sorte Ayva wächst. Stimmen die Schnitte in der Länge überein, werden mit dem Veredelungsgummi beide Pflanzenteile umwickelt. Das Gummi mit leichtem Zug gebunden, zieht die Pflanzenteile fest zusammen.

Um die verbundenen Schnittstellen und die Edelaugen der veredelten Pflanzen vor dem Austrocknen zu schützen, erfolgt anschließend ein kurzes Tauchbad im Topf mit Veredelungswachs. Dies hat eine Temperatur von etwa 65-70 Grad C. Die komplette Veredelung wird bis kurz über die Veredelungsstelle kurz in das flüssige Wachs getaucht. Eine dünne Wachsschicht verhüllt so die gesamte Veredelungsstelle. Danach wird  die Veredelung sofort im kalten Wasserbad "abgeschreckt". Anschließend werden die Veredelungen in Kisten gepackt und bis zum Aufpflanzen im Freiland oder dem Topfen für die Kultivierung im Quartier ins Kühlhaus gestellt. Dort herrscht eine gleichmäßige Temperatur um den Gefrierpunkt. Die Pflanzen sind so im Ruhemodus, bis sie im März entweder im Freiland ausgepflanzt oder getopft werden, um auf den Kultivierungsflächen der Baunschule ausgestellt werden. Mit zunehmenden Temperaturen im März und April, beginnt die Pflanze aus den veredelten Augen austreiben und wächst zur einjährigen Pflanze heran.

Tags: Veredelung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.