Versand innerhalb von zwei Werktagen 05231-3077334 ab 99€ Versandkostenfrei** Sichere Zahlungsmethoden facebook instagram Login / Registrieren

Ziergehölze, Blütensträucher und Bäume

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen beliebte, bewährte und interessante Blütensträucher, Laubbäume, Heckenpflanzen und immergrüne Gehölze an.

Egal für welche Situation, Sie werden in unserem Shop bestimmt die passende Pflanze für Ihren entsprechenden Verwendungszweck finden.

Blütensträucher für jeden Einsatzzweck im Hausgarten, ob zur Einzelstellung oder in der gemischten Blütenhecke.

Vorfrühlungsblüher

Beliebte Klassiker unter den früh blühenden Sträuchern sind der Duftende Winterschneeball, die Scheinhasel oder die Zaubernuss, auch Hamamelis genannt. Wichtige Bienenweiden und Insektenpflanzen im zeitigen Frühjahr. Noch vor dem Laubaustrieb öffnen sich die Blüten und verströmen einen lieblichen, betörenden Duft.

Frühlingsblüher

Dicht gefolgt kommen im Frühjahr die Blüten der Zierjohannisbeere oder der Forsythie. Klassische Sträucher, die um die Osterzeit herum blühen und mit ihrer Leuchtkraft ein Signal im Hausgarten setzten. Auch die Zierquitten erstrahlen mit ihrer offenen, bienenfreundlichen Blüte in Farbtönen von weiß, orange bis rot. Ebenso sind die Zierkirschen mit auffälligen rosafarbenen bis purpurfarbene Blüten ein kurzer, aber üppiger und wichtiger Blütenmoment im Garten.

Spätfrühlingsblüher

Ab Mai kommt dann der Flieder zur Blüte. In den verschiedensten Farbtönen, mit offenen und gefüllten Blüten läutet der Gartenflieder den frühen Sommer ein. Als Großstrauch oder kleinerer Zwergflieder ist für jeden Platz die Pflanzung entsprechender Blütensträucher möglich.

Sommerblühende Gehölze

Dann geht es Schlag auf Schlag. Die große Palette an sommerblühenden Sträuchern kommt zum Blühen. Spireen, Duftjasmin, Gartenjasmin, Weigelie, Kolkwitzie, Buschgeißblatt, Amerikanische Weigelie.

Hochsommerblüher

Im Hochsommer beginnt die Rosenblüte. Wildrosen leuchten mit ihrer einfachen, offenen Blüte und laden Insekten und Bienen zur Nektaraufnahme ein. Im weiteren Verlauf des Hochsommers beginnt der Sommerflieder oder Schmetterlingsflieder mit seiner Blüte. Phantastische, auffällige Blütenfarben in langen, überhängenden, duftenden Blütenrispen ziehen unzählige Insekten und Schmetterlinge an und die Blicke auf sich. Auch der Garteneibisch oder Hibiskus öffnet nun seine Blüten. Auffällig, entweder zweifarbig, mit offener oder gefüllter Blüte prägt er den Beginn des Spätsommers. Die Bartblume kommt zu diesem Zeitpunkt als schöner Rosenbegleitstrauch ebenfalls mit seiner auffällig blauen Blüte zur Geltung.

Spätsommerblüher

Die auffälligen Hortensienblüten von Ballhortensien und Rispenhortensien zieren im Spätsommer unsere Gärten. Ein auffälliges Farbspiel an cremefarbenen bis hin zu tiefrosafarbenen Blütenständen der Hortensien kommt zu diesem Zeitpunkt als eine der letzten, auffälligen Spätsommerblüher zum Zug. Robust und wüchsig setzen sie in Verbindung mit Gräsern im Spätsommer und Herbst den Garten in Stimmung.

Gartenbäume

Beliebte Gartenbäume runden unser Sortiment ab. Für den großen Hausgarten oder Wiesen, die Anpflanzung eines Miniwaldes – Tini Forest – können Eiche, Linde, Ahorn, Birke, Esche, Amberbaum, Ginkgo, etc. gepflanzt werden. Ob als Hausbaum oder „Wäldchen“ leistet jeder einzelne Baum einen wichtigen Beitrag für die Grüne Lunge im Siedlungsbereich, insbesondere auch in innerstädtischen Wohngegenden.

Klimabäume

Klimabäume wie Türkische Hasel, Gelbhornstrauch, Bienenbaum und Blasenesche sind zukunftsträchtige Bäume, die eine gute Hitzeverträglichkeit und Trockenverträglichkeit besitzen. Sie überstehen langfristig auch längere Hitze- und Trockenperioden, die auch in unseren Breitengraden zukünftig immer wieder auftreten werden.

Immergrüne Gehölze

Auch immergrüne Gehölze sind gefragt, wenn es um die Gestaltung von Gärten geht. Sie bilden in den Wintermonaten einen wichtigen Anker im Garten, da sie mit ihrer Benadelung oder immergrünen Belaubung nicht nur Schmuck, sondern auch Schutz für Kleintiere im Garten bieten. Zur Einzelstellung oder im Gruppenverband bieten sich Säuleneiben an, für die klassische immergrüne Laubhecke steht der Kirschlorbeer zur Verfügung. Formgehölze oder Säulenformen wie Buchsbaumkugel und Eibenkugel, sowie der säulenförmige Spindeltstrauch bieten sich für Kübelpflanzungen an und sind mobile Pflanzenspots im Eingangs- und Terrassenbereich. Exotisch anmutende Immergrüne für den Einzelstand sind beispielsweise die Chilenische Schmucktanne, Koreatanne, Scheinzypresse oder Muschelzypresse.

Ziergehölze, Blütensträucher und Bäume In dieser Kategorie bieten wir Ihnen beliebte, bewährte und interessante Blütensträucher, Laubbäume, Heckenpflanzen und immergrüne Gehölze an. Egal... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ziergehölze, Blütensträucher und Bäume

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen beliebte, bewährte und interessante Blütensträucher, Laubbäume, Heckenpflanzen und immergrüne Gehölze an.

Egal für welche Situation, Sie werden in unserem Shop bestimmt die passende Pflanze für Ihren entsprechenden Verwendungszweck finden.

Blütensträucher für jeden Einsatzzweck im Hausgarten, ob zur Einzelstellung oder in der gemischten Blütenhecke.

Vorfrühlungsblüher

Beliebte Klassiker unter den früh blühenden Sträuchern sind der Duftende Winterschneeball, die Scheinhasel oder die Zaubernuss, auch Hamamelis genannt. Wichtige Bienenweiden und Insektenpflanzen im zeitigen Frühjahr. Noch vor dem Laubaustrieb öffnen sich die Blüten und verströmen einen lieblichen, betörenden Duft.

Frühlingsblüher

Dicht gefolgt kommen im Frühjahr die Blüten der Zierjohannisbeere oder der Forsythie. Klassische Sträucher, die um die Osterzeit herum blühen und mit ihrer Leuchtkraft ein Signal im Hausgarten setzten. Auch die Zierquitten erstrahlen mit ihrer offenen, bienenfreundlichen Blüte in Farbtönen von weiß, orange bis rot. Ebenso sind die Zierkirschen mit auffälligen rosafarbenen bis purpurfarbene Blüten ein kurzer, aber üppiger und wichtiger Blütenmoment im Garten.

Spätfrühlingsblüher

Ab Mai kommt dann der Flieder zur Blüte. In den verschiedensten Farbtönen, mit offenen und gefüllten Blüten läutet der Gartenflieder den frühen Sommer ein. Als Großstrauch oder kleinerer Zwergflieder ist für jeden Platz die Pflanzung entsprechender Blütensträucher möglich.

Sommerblühende Gehölze

Dann geht es Schlag auf Schlag. Die große Palette an sommerblühenden Sträuchern kommt zum Blühen. Spireen, Duftjasmin, Gartenjasmin, Weigelie, Kolkwitzie, Buschgeißblatt, Amerikanische Weigelie.

Hochsommerblüher

Im Hochsommer beginnt die Rosenblüte. Wildrosen leuchten mit ihrer einfachen, offenen Blüte und laden Insekten und Bienen zur Nektaraufnahme ein. Im weiteren Verlauf des Hochsommers beginnt der Sommerflieder oder Schmetterlingsflieder mit seiner Blüte. Phantastische, auffällige Blütenfarben in langen, überhängenden, duftenden Blütenrispen ziehen unzählige Insekten und Schmetterlinge an und die Blicke auf sich. Auch der Garteneibisch oder Hibiskus öffnet nun seine Blüten. Auffällig, entweder zweifarbig, mit offener oder gefüllter Blüte prägt er den Beginn des Spätsommers. Die Bartblume kommt zu diesem Zeitpunkt als schöner Rosenbegleitstrauch ebenfalls mit seiner auffällig blauen Blüte zur Geltung.

Spätsommerblüher

Die auffälligen Hortensienblüten von Ballhortensien und Rispenhortensien zieren im Spätsommer unsere Gärten. Ein auffälliges Farbspiel an cremefarbenen bis hin zu tiefrosafarbenen Blütenständen der Hortensien kommt zu diesem Zeitpunkt als eine der letzten, auffälligen Spätsommerblüher zum Zug. Robust und wüchsig setzen sie in Verbindung mit Gräsern im Spätsommer und Herbst den Garten in Stimmung.

Gartenbäume

Beliebte Gartenbäume runden unser Sortiment ab. Für den großen Hausgarten oder Wiesen, die Anpflanzung eines Miniwaldes – Tini Forest – können Eiche, Linde, Ahorn, Birke, Esche, Amberbaum, Ginkgo, etc. gepflanzt werden. Ob als Hausbaum oder „Wäldchen“ leistet jeder einzelne Baum einen wichtigen Beitrag für die Grüne Lunge im Siedlungsbereich, insbesondere auch in innerstädtischen Wohngegenden.

Klimabäume

Klimabäume wie Türkische Hasel, Gelbhornstrauch, Bienenbaum und Blasenesche sind zukunftsträchtige Bäume, die eine gute Hitzeverträglichkeit und Trockenverträglichkeit besitzen. Sie überstehen langfristig auch längere Hitze- und Trockenperioden, die auch in unseren Breitengraden zukünftig immer wieder auftreten werden.

Immergrüne Gehölze

Auch immergrüne Gehölze sind gefragt, wenn es um die Gestaltung von Gärten geht. Sie bilden in den Wintermonaten einen wichtigen Anker im Garten, da sie mit ihrer Benadelung oder immergrünen Belaubung nicht nur Schmuck, sondern auch Schutz für Kleintiere im Garten bieten. Zur Einzelstellung oder im Gruppenverband bieten sich Säuleneiben an, für die klassische immergrüne Laubhecke steht der Kirschlorbeer zur Verfügung. Formgehölze oder Säulenformen wie Buchsbaumkugel und Eibenkugel, sowie der säulenförmige Spindeltstrauch bieten sich für Kübelpflanzungen an und sind mobile Pflanzenspots im Eingangs- und Terrassenbereich. Exotisch anmutende Immergrüne für den Einzelstand sind beispielsweise die Chilenische Schmucktanne, Koreatanne, Scheinzypresse oder Muschelzypresse.

weiterlesen
1 von 15
1 von 15
Zuletzt angesehen