Versand innerhalb von zwei Werktagen 05231-3077334 ab 99€ Versandkostenfrei** Sichere Zahlungsmethoden facebook instagram Login / Registrieren
Zurück
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl
Ihre aktuelle Auswahl:
Preise sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl

40,00 €
Inhalt: 5 Stück (8,00 € * / 1 Stück)
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1. Auswahl
0/5 möglichen Produkten gewählt mind. 5 Produkte wählen
x
x
x
x
x
Jonkheer van Tets - frühe rote Johannisbeere Busch 60-80 cm
- 0 +
Rolan - robuste rote Johannisbeere Busch 60-80 cm
- 0 +
Rovada - rote Johannisbeere Busch
- 0 +
Ometa - schwarze lange Johannisbeere Busch 3 Liter Topf
- 0 +
Titania (S) - schwarze Johannisbeere Busch 60-80 cm im 3 Liter Topf
- 0 +
Weiße Versailler - weiße Johannisbeere Busch 60 - 80 cm im 3 Liter Topf
- 0 +
Jüterbog - weiße Johannisbeere Busch
- 0 +
Bona (S) - schwarze robuste Johannisbeere Busch 60-80 im 3 Liter Topf
- 0 +
Jochelbeere Jostabeere Busch 60-80 cm 3-5 Liter Topf
- 0 +
Mucurines - grüne Stachelbeere Busch / ca. 40 - 60 cm
- 0 +
Hinnonmäki - gelbe Stachelbeere Busch
- 0 +
Hinnonmäki grüne Stachelbeere Busch
- 0 +
Hinnonmäki rote Stachelbeere Busch
- 0 +
Invicta - grüne Stachelbeere Busch
- 0 +
Macherauchs Resistenta - mehltaufeste Stachelbeere Busch
- 0 +
Pax - rote Stachelbeere Busch
- 0 +
Spinefree - hellrote Stachelbeere Busch
- 0 +
Roko - rote Stachelbeere Busch
- 0 +
Lubera (R) Sanibelle (R) - Sommerhimbeere
- 0 +
Meeker - Sommerhimbeere
- 0 +
Tulameen - Sommerhimbeere
- 0 +
Japanische Weinbeere Rubus phoenicolasius
- 0 +
Rubaca (S) Sommerhimbeere
- 0 +
Black Moon schwarze Sommerhimbeere
- 0 +
Schönemann - Sommerhimbeere
- 0 +
Himbo Top (S) - Herbsthimbeere
- 0 +
Autumn Bliss (R) - Herbsthimbeere
- 0 +
Polka® - Herbsthimbeere
- 0 +
Elida (R) frühe Reifezeit - Sommerhimbeere
- 0 +
Aroma Queen (S) - mehrfachresistent Herbsthimbeere
- 0 +
Zwerg Himbeere Lowberry ® Baby Dwarf ® - Kompakt wachsend
- 0 +
Zwerg Himbeere Lowberry ® Little Sweet Sister ® - kompakt wachsend
- 0 +
Himbeere Valentina ® aprikotfarben Sommerhimbeere
- 0 +
Glen Ample - dornenlose Sommerhimbeere
- 0 +
Himbeere Tula Magic (S) - Sommerhimbeere
- 0 +
Willamette - frühe Sommerhimbeere
- 0 +
Autumn Amber (S) gelbe dornenlose Herbsthimbeere
- 0 +
Lubera(R) Twotimer (R) Sugana(S) zweimal tragende Himbeere
- 0 +
Gevita (R) Pokusa (S) - Herbsthimbeere
- 0 +
Heidelbeere Goldtraube - Vaccinium corymbosum
- 0 +
Heidelbeere Denise Blue - Vaccinium corymbosum
- 0 +
Heidelbeere Pink Lemonade ® rosa Blaubeere - sehr frosthart
- 0 +
Heidelbeere Reka (R) - Vaccinium corymbosum
- 0 +
Heidelbeere Bluecrop - Vaccinium corymbosum
- 0 +
Duke - Blaubeere Heidelbeere Vaccinium corymbosum
- 0 +
Hortblue Petite ® Zwergheidelbeere
- 0 +
Hortblue Poppins® Zwergheidelbeere Kulturheidelbeere
- 0 +
Heidelbeere Chandler
- 0 +
Heidelbeere Northland - Vaccinium corymbosum
- 0 +
Theodor Reimers
- 0 +
Brombeere Navaho (R)
- 0 +
Black Satin stachelos
- 0 +
Brombeere Reuben ® süß aufrecht dornenarm 2 mal tragend ca. 40-60 cm hoch im 2-3 Liter Topf
- 0 +
Loch Ness (S) - Brombeere
- 0 +
Zuckerbrombeere Asterina ®
- 0 +
Little Black Prince ® kompaktwachsende dornenlose Brombeere ca. 40 hoch im 3 Liter Topf
- 0 +
Loganberry - Kreuzung zwischen Himbeere und Brombeere - stachellos
- 0 +
Ihre aktuelle Auswahl:
Preise sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ihre aktuelle Auswahl: 0,00 €
8888
Gemischtes Beerenobst im Sparset Sie können sich aus verschiedenen Sorten der... mehr

Gemischtes Beerenobst im Sparset

Sie können sich aus verschiedenen Sorten der Himbeere, Heidelbeere, Brombeere, Johannisbeere und Stachelbeere 5 Sorten zu einem Set nach Ihrem Wunsch zusammenstellen.

Zur Auswahl stehen folgende Sorten:

Himbeeren:

Rubus Sanibelle (R)

Diese neue, sommertragende Himbeere Sanibelle (R) ist absolut unempfindlich für den bei Himbeeren häufiger auftretenden Wurzelpilz (Phytophtora). Sie hat sehr große, sehr gleichmäßig geformte rote Früchte. Diese sind sehr aromatisch und fest. Die Pflanze wächst relativ stark, so dass es zu empfehlen ist, diese an ein Spalier zu pflanzen. Die Reifezeit ist von Juni bis August. Sie wächst in allen normalen Gartenböden, leichte und nicht zu nasse Standorte werden bevorzugt. Sanibelle (S) ist absolut winterhart.

Rubus ideaus Glen Coe

Glen Coe ist eine sehr interessante Himbeerkreuzung aus Schottland. Sie wurde gezüchtet aus einer roten und schwarzen Himbeere. Glen Coe hat weiße bis rosa Blüten im Juni und bildet dunkelviolette Früchte aus, die sehr aromatisch schmecken. Ausgeprägter Himbeergeschmack. Zudem lässt sich die Sorte gut ernten, da sie dornenlos ist. Die Früchte reifen an zweijährigen (vorjährigen) Trieben im August bis Anfang September. Die Frucht ist rundlich und süß aromatisch. Guter Massenträger mit mittellangen Trieben, die ca. 150 bis 200 cm lang werden, trotzdem stark wachsend. Diese Sorte bildet keine Ausläufer! Ein Rankgerüst oder Zaun zum Aufbinden der Ruten ist empfehlenswert. Auch für die Kübelpflanzung geeignet. Diese Sorte wird auch als schwarze Himbeere oder violette Himbeere bezeichnet. Aufgrund der dunkleren Fruchtfarbe wird Glen Coe weniger von Maden heimgesucht.

Rubus Meeker

Mittelgroße, glänzend rote, haltbare, feste Früchte. Die Früchte von Meeker sind besonders aromastark und lecker. Meeker (R) trägt mittelspät über einen langen Zeitraum (ab Juli). Sie ist besonders gut zum Einfrieren geeignet, aber auch zum Frischverzehr, zur Marmeladeverarbeitung, zur Saftherstellung oder als Kuchenbelag.

Rubus idaeus Tulameen

Die Himbeere Tulamee ist eine neue Sommerhimbeere aus Kanada. Die sehr großen, leuchtend roten, länglichen Früchte sind aromatisch, fest und gut transportfähig. Die Reifezeit liegt Anfang Juli. Tulameen hat regelmäßige und hohe Erträge. Für Frischverzehr und Verarbeitung gut geeignet.

Rubus phoenicolasius Weinbeere

Die japanische Weinbeere wird auch rotborstige Himbeere genannt. Sie stammt ursprünglich aus China und Japan, kann aber auch bei uns problemlos gepflanzt werden. Sie wächst ähnlich wie Brombeeren. Die Triebe sind mit feinen Stacheln besetzt. Die Früchte sind mit denen der Himbeere vergleichbar. Sie sind sehr aromatisch und süß. Die Erntezeit geht vom Spätsommer bis in den Herbst. Eine sehr unempfindliche, optisch ansprechende, winterharte Beerenobst Pflanze. Rubus phoenicolasius - Japanische Weinbeere ist auch für Hecken geeignet ist und bis zu 3 m hoch werden kann. Durch die Dichte solch einer Japanischen Weinbeeren Hecke - Beerenobsthecke gibt es auch jede Menge Nistmöglichkeiten für Vögel um die Brut vor Nesträubern zu schützen. Wenn die Japanische Weinbeeren blühen bietet sie auch ein wunderbares Insektennährgehölz und eine leckere Bienenweide.

Rubus idaeus Rubaca (R)

Sommertragende Himbeere Rubaca (R). Sie hat große dunkelrote und sehr aromatische Früchte, die Mitte bis Ende Juli reif sind. Der Geschmack ist ganz vorzüglich. Rubaca ist virusresistent, resistent gegen Wurzel- und Rutenkrankheit sowie Grauschimmel. Robuste Sorte für den Hausgarten.

Rubus occidentalis Black Moon

Die schwarzen Himbeeren (Rubus occidentalis) stammen aus Nordamerika und fruchten in Trauben an den bedornten Ruten des vergangenen Jahres. Große schwarze und sehr aromatische Früchte, die Mitte bis Ende Juli reif sind. Der Geschmack ist ganz vorzüglich. Lange, leicht bereifte und bedornte Triebe. Robuste Sorte für den Hausgarten. Die schwarze Himbeere hat keine Maden, da sie nicht vom Himbeerkäfer befallen wird.

Rubus Schönemann

Bewährte Sommerhimbeere, durchschnittlich große bis große, mittel- bis dunkelrote Frucht. Leicht zu pflücken. Gutes Aroma, transportfest. Sehr hohe Erträge, reift spät mit langer Erntedauer.  Schönemann wächst stark und aufrecht. Wenig empfindlich für Rutenkrankheiten. Macht wenig Ausläufer. Eine der ertragreichsten Sorten.

Rubus idaeus Himbo Top (S)

Neue, stark nachgefragte Himbeersorte mit sehr guten Eigenschaften. Wächst stark und sehr gesund. Wie auch "Autumn Bliss" resistent gegen Wurzelfäule. Herbsttragende Sorte, welche die entsprechenden Vorteile gegenüber den sommertragenden Sorten mitbringt. So wird sie, wie alle Herbsthimbeeren nicht vom Himbeerkäfer („Himbeermade“) befallen. Die Frucht ist fest, hellrot und groß. Der Geschmack ist ausgezeichnet. Empfehlenswerte Neuheit.

Rubus idaeus Autumn Bliss® (Blissy)

Eine vom Sommer bis zum 1. Frost tragende Himbeersorte, die sich sehr gut bewährt hat. Autumn Bliss® ist widerstandsfähig gegen Blattläuse und resistent gegen Wurzelfäule. Sie blüht früh bis mittelfrüh und die Früchte sind groß, sehr aromatisch und lassen sich leicht vom Zapfen lösen. Sehr zu empfehlende, verbreitete frühe Herbstsorte mit hohem Ertrag.

Rubus idaeus Polka ®

Herbsttragende Himbeersorte aus Polen. Die Beeren haben ein ausgezeichnetes Aroma. Die Frücht sind sehr groß, die Mitte August bis zum ersten Frost Ende Oktober reifen. Der Ertrag ist hoch. Die Himbeeren haben außerdem eine hervorragende Festigkeit und Haltbarkeit. Polka® verträgt keine Staunässe, daher sollte sie in einen durchlässigen Boden gepflanzt werden. Himbeeren benötigen eine Rankhilfe.

Rubus idaeus Elida (S)

Ziemlich früh im Jahr ist die Himbeere ELIDA der leckere Mittelpunkt des Obstgartens. Diese Himbeere trägt bereits ab Mitte Juni. Die Beeren sind fest und süß. Sie leuchten dunkelrot und laden zum Naschen ein, sind aber wegen ihrer nicht zu weichen Konsistenz auch gut zu verarbeiten. Sehr widerstandsfähig gegen Wurzel- und Rutenkrankheiten.

Rubus Aroma Queen (S)

Den majestätischen Namen trägt die Himbeere Aroma Queen zurecht, denn sie ist eine sehr reich tragende Himbeere mit süßen aromatischen Früchten, deren Geschmack an Waldhimbeeren erinnert. Die Ernte der Himbeeren beginnt Mitte August und dauert sagenhafte 8 – 10 Wochen bis in den Herbst hinein. Die Beeren lassen sich gut pflücken und gerne sofort verzehren, eignen sich aber auch hervorragend für feine Süßspeisen oder zum Einfrosten.
Neben den hohen Erträgen überzeugt die Aroma Queen auch durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und es gibt kaum Probleme mit Maden in der Frucht. Da die Ruten der Aroma Queen sehr kräftig sind benötigen sie kein Stütz-Gerüst, dies macht den Anbau der Aroma Queen kinderleicht. Bereits an den einjährigen Ruten können die ersten Früchte geerntet werden.

Rubus idaeus Lowberry ® Baby Dwarf ®

Die derzeit kompakteste Himbeersorte auf dem Markt! Sie trägt dauerhaft an den maximal 50 cm hohen Trieben, an ein- und zweijährigem Holz von Juli bis September. Entsprechend der kompakten Wuchsform sind die Früchte eher kleiner bis mittelgroß und bei voller Reife wohlschmeckend süß. Ideale Pflanze für die Kübelpflanzung und somit ideal für Balkon und Terasse geeignet. Eine Topfgröße von 10 bis 15 Liter ist empfehlenswert. Schneiden Sie also nur ältere, getragene Ruten aus der Pflanze raus, ein Gleichgewicht zwischen zweijährigen und einjährigen Trieben sollte vorhanden sein.

Rubus idaeus Lowberry ® Little Sweet Sister ®

Kleinwüchsige Balkonhimbeere. Eine derzeit am frühesten tragenden Himbeersorten, die an einjährigen Trieben blüht! Wird sonst von herbsttragenden Himbeeren an einjährigen Trieben gesprochen, reift Little Sweet Sister bereits  ab Mitte Juli an den einjährig gewachsenen Trieben heran, etwa 3 Wochen vor Autumn Bliss. Folgernde Fruchtreife bis ca. Oktober, je nach Wuchsbedingungen und Wetter. Die Sorte zeichnet sich durch sehr kompakten Wuchs von ca. 80 cm Rutenlänge aus, zudem ist sie dornenlos. Eine ideale Sorte für die Kübelpflanzung für Balkon und Terrasse.  Die Früchte haben eine durchschnittliche Größe und sind schön dunkelrot. Pflegeleichte Kultivierung, da im zeitigen Frühjahr einfach alle Triebe auf etwa 10 cm zurückgeschnitten werden.

Rubus idaeus Valentina ®

Die Himbeere Valentina ® ist eine sommertragende Himbeersorte mit apricotfarbenen Früchten. Valentina ® hat mittelgroße Himbeeren und einen sehr aromatischem, lieblichen Geschmack. Optisch ansprechende Himbeer-Sorte mit mittellangen, aufrecht wachsenden Ruten. Die Früchte sind ab Mitte Juli bis etwa Ende August reif. Für den Frischverzehr, Marmelade, Kuchenbelag, Soßen und Desserts zu verwenden. Die Himbeerpflanze ist selbstfruchtbar. Durch die Fremdbestäubung anderer Himbeersorten in der Nachbarschaft werden jedoch noch bessere und höhere Erträge erzielt. Valentina ® ist sehr robust und hat eine hohe Widerstandskraft gegenüber den geläufigen Himbeerkrankheiten.

Rubus idaeus Glen Ample

Himbeersorte mit sehr großen, festen Früchten, die leicht zu ernten sind, da die Sorte keine Stacheln hat. Glen Ample trägt mittelfrüh über einen langen Zeitraum (ab Anfang Juli). Sie ist nicht nur zum Frischverzehr bestens geeignet, sondern auch für Marmelade, für Saft oder als Kuchenbelag zu verarbeiten. Gut zum Einfrieren geeignet.

Rubus idaeus Tula Magic (S)

Sommertragende Himbeere, kann bei guten Bedingungen im späteren Sommer noch einmal tragen. Die Beeren sind groß bis sehr groß, verhältnismäßig fest und aromatisch süß. Dank ihrer Beschaffenheit auch zur Verarbeitung gut geeignet! Reife von Mitte bis Ende Juni.

Rubus idaeus Willamette

früheste sommertragende Himbeere, sehr robust und pflegeleicht. Willamette hat mittelgroße, aromatische Früchte, die betreits ab Ende Juni bis Anfang Juli reif sind. Die Früchte sind auch zum Einfrieren gut geeignet. Eine bewährte Sorte aus Nordamerika, die sehr widerstandsfähig gegen Frost, sowie Ruten- und Wurzelerkrankungen ist.

Rubus idaeus Autumn Amber (S)

Eine gelb-apricotfarbene, köstlich aromatische Herbsthimbeere. Die dornenlosen Ruten sind kräftig und gesund. Die Pflanze wird nicht vom Himbeerkäfer befallen, sie haben also keine Würmer in den Früchten. Sehr leicht zu kultivieren.

Rubus idaeus Lubera (R) Twotimer (R) Sugana (S)

Die Himbeere Lubera (R) Twotimer (R) Sugana (S) zählt zu den neuen Lubera (R) Twotimer Himbeeren. Sie trägt zwei mal im Jahr: an den einjährigen Ruten im August/September, an den 2jährigen Ruten im Juni. Somit bieten sie ein aussergewöhnlich langes Erntefenster und eignen sich speziell für Gärten mit weniger Platz.

Rubus idaeus Gevita (R) Pokusa (S)

Eine sehr großfrüchtige neue Herbstsorte aus Polen. Der Wuchs ist buschig, aufrecht, Ernte von August bis Oktober. Die Frucht ist sehr groß, rot gefärbt und aromatisch süß. Der Ertrag ist hoch. Verwenden kann man diese super für z.B.: Frischverzehr, Marmelade, Kuchen, etc. Besonderheit: zur Zeit die größte Himbeerfrucht aller Sorten. Himbeeren benötigen eine Rankhilfe.

Heidelbeeren:

Vaccinium corymbosm Goldtraube

Kulturheidelbeere, Blaubeere. Ab August weist die Sorte Goldtraube leckere Sorte regelmäßig hohe Erträge auf. Die Früchte sind mittelblau, leicht bereift, groß, fest und sehr aromatisch im Geschmack. Goldtraube ist eine starkwüchsige und robuste Sorte. Sie ist unempfindlich gegen Winterfrost, Triebsterben und toleriert trockenere Standorte. Wuchshöhe ca. 100-150 cm.

Vaccinium corymbosum Denise Blue

Kulturheidelbeere, Blaubeere. Eine buschig und ausladend wachsende Sorte für den Hausgarten. Mittelhoher Ertrag, ab Ende Juli. Die großen Früchte sind hellblau, rund und fest. Die Sorte hat unter denen mit mittlerer Reifezeit einen besonders guten Geschmack: Frisch geerntet schmecken sie süß- säuerlich und saftig mit festem Biss. Die Früchte sind leicht zu ernten, da sie in großen Trauben an der Außenseite hängen und sich bei Reife leicht lösen. Die Sorte hat auch einen hohen Zierwert, da sie schön buschig mit spitzen, pastellgrünen Blättern wächst. Die Früchte sind vor den Reife auffällig rosa.

Vaccinium corymbosum Pink Lemonade ® Heidelbeere

Amerikanische Heidelbeersorte mit pinkfarbenen Früchten. Ab August, September reifen die Früchte nach und nach heran. Sie sind süß und haben bissfestes Fruchtfleisch. Die Sorte wächst aufrecht buschig, bis zu 150 cm und ist ausgesprochen winterhart. Heidelbeeren sind zwar in der Regel selbstfruchtbar. Zur besseren Befruchtung und Ertrag ist eine andere Sorte Heidelbeere ideal.

Vaccinium Reka (R)

Kulturheidelbeere, Blaubeere. Eine schnell und stark wachsende robuste Heidelbeersorte für den Hausgarten. Sehr hoher Ertrag, schon ab Anfang Juli. Die dunkelblauen Beeren sind mittelgroß und leicht zu pflücken. Sie sind platzfest und schmecken süß-säuerlich und sehr aromatisch. Die Erträge sind regelmäßig und hoch bis sehr hoch. Bodentolerante frostharte Sorte, auch für schlechtere Standorte geeignet.

Vaccinium Bluecrop

Kulturheidelbeere, Blaubeere. Bluecrop ist eine der besten Sorten mit sehr großen, aromatischen, süßen Früchten. Frostharte Sorte, die auch auf trockeneren Standorten gedeiht. Die Beeren sind blau mit hellem, festem Fruchtfleisch. Gute Haltbarkeit, reichtragend. Reifezeit ab Anfang August. Der 1,20 m bis 1,60 m hoch werdende Strauch hat durch sein schönes Laub und die feuerrote Herbstfärbung einen hohen Zierwert. Bevorzugt einen sonnigen Standort.

Vaccinium corumbosum Duke

Kulturheidelbeere, Blaubeere. Ertragreiche Sorte mit hellblauer sehr großer Frucht, die aromatisch süß und mild schmeckt. Sie wird früh reif, bereits Anfang Juli. Die Ernte ist regelmäßig und hoch. Die Wuchshöhe ist ca. 100-150 cm.

Vaccinum corumboysum Hortblue Petite ®

Eine neue Sorte, die auch als fruchtende Zierheidelbeere bezeichnet wird. Diese kompakte Heidelbeersorte zeichnet sich durch ihren langen, bzw. zweimaligen Erntezeitraum aus. Der klassische Erntezeitraum liegt bei dieser Sorte zwischen Ende Juli bis Ende August. Ab September bis zum Frost trägt die Sorte nochmals anhaltend mit immer wieder nachreifenden Früchten. Die Beeren späteren Ernteperiode sind etwas größer als die der Sommerernte. Der Wuchs dieser Sorte ist eher kompakt, sie wird etwa 80 bis 100 cm hoch.

Hortblue Poppins ® Kulturheidelbeere

Eine neue Heidelbeersorte mit einer hoher Fruchtqualität. Sie sind knackig im Biss und süß und aromatisch. Eine hitzeverträgliche Kulturheidelbeere die sich allen Witterungsverhältnissen gut anpasst. Ideale Hausgartensorte und als Terrassenobst da sie kleiner bleibt und kompackt wächst. Reifezeit Mitte bis Ende Juli. Diese Sorte fruchtet auch schon gut am einjährigen Holz. Zudem ist sie selbstfruchtbar.

Brombeeren:

Vaccinium corymbosum Chandler

Diese Heidelbeersorte hat wohl die größten Beeren, durchschnittlich über 2 cm groß und dazu sehr schmackhaft. Reift über einen langen Zeitraum von Anfang August bis Mitte September. Der Ertrag ist sehr ergiebig. Gute Lagersorte. Aufrechter, gut verzweigter Wuchs. Nicht für sehr kalte Lagen zu empfehlen.

Vaccinium corymbosum Northland

Heidelbeere, Blaubeere. Widerstandsfähige Sorte mit hohem Ertrag, schon ab Anfang Juli bis September. Die Früchte sind dunkelblau, groß und aromatisch. Der Boden sollte sauer sein. Diese Sorte ist besonders für den Balkon und Terrasse geeignet. Der Strauch wächst aufrecht ca. 1,5 m hoch. Der Strauch kann sonnig und halbschattig stehen.

Brombeere Navaho (R)

Lubera (R) Navaho (S) ist eine dornenlose, aufrecht wachsende Brombeerpflanze. Der Wuchs ist mäßig stark und daher bestens für eine Hecke geeignet. Sie ist sehr robust. Die Brombeere ist groß und süß mit dem typischem Brombeeraroma. Außerdem glänzen die Früchte der Navaho sehr schön. Die Beeren sind gut haltbar, transportfest und leicht zu pflücken. Sie werden auch für den Obstbau verwendet. Die Reifezeit beginnt Mitte Juli und reicht bis in den Oktober. Der Ertrag ist regelmäßig und hoch. Sie ist, hinsichtlich Geschmack und Aroma, die beste der stachellosen Brombeersorten. Eine wertvolle Sorte für den Hausgarten, mit sehr hoher Fruchtqualität! Anspruchslos, geeignet für alle Böden.
Brombeere Theodor Reimers

Rubus sect. Rubus Theodor Reimers

Eine altbewährte Brombeersorte mit sehr gutem Geschmack, süß und aromatisch. Mittelgroße, rundliche, schwarze, glänzende Frucht. Reift Ende Juli bis Mitte September. Hohe Erträge. Bildet kräftige lange Ranken aus, die mit Stacheln besetzt sind. Eine wertvolle Sorte für den Hausgarten mit sehr hoher Fruchtqualität.

Brombeere Black Satin

Die Brombeere Black Satin ist eine stachellose Brombeersorte, die in den USA gezüchtet wurde. Sie hat sehr starke, lange Ranken mit kräftigen Trieben. Die Blätter sind anfangs grün dann bis dunkelviolett. Die Brombeere ist sehr groß, langoval, glänzend, schwarz, säuerlich aromatisch und saftig weich. Der Ertrag ist sehr hoch. Die Reifezeit ist Anfang August bis Mitte Oktober. Sie ist die früheste der stachellosen Sorten. Die Brombeere Black Satin hat keine großen Ansprüche an die Bodenverhältnisse und ist für alle Böden geeignet.

Zuckerbrombeere Asterina®

Tolle, neuere Brombeerzüchtung! Kreuzung aus Loch Ness x Chester. Besonders süß aromatische Brombeere, die bereits vor der Vollreife süß schmeckt. Sorte mit großen, aromatischen rundlichen und festen Früchten. Die Triebe sind dornenlos, deshalb auch für das direkte Naschen vom Strauch für Kinder eine sehr gute Brombeersorte! Regelmäßige und hohe Ernte ab Mitte Juli, Haupterntezeit im August und September, die Sorte besicht durch ein sehr langes Erntefenster. Ein sonniger Standort und nahrhafter, durchlässiger Gartenboden ist ideal. Sehr frostharte Sorte! Brombeeren sind wegen ihrer dauernden und zuverlässigen Blüte auch über die Sommermonate eine wichtige Insekten- und Bienenweide!

Brombeere Loch Ness ®

Die Brombeere Loch Ness ® ist eine sehr robuste und stachellose Brombeersorte aus Schottland. Die Beeren sind groß, aromatisch süß, von gutem Geschmack und sehr gesund. Die Reifezeit ist früh, etwa von Anfang August bis Mitte September. Der Ertrag ist regelmäßig und hoch.

Loganberry - dornenlos

Die Loganbeere ist eine Kreuzung zwischen einer Brombeere (Rubus ursinus ’Aughinbough’) und einer Himbeere. Sie ist um 1880 in den USA gezüchtet worden. Der Wuchs ist stark, diese Kreuzung hat keine Dornen! Die Beeren sind ähnlich wie die Tayberry, groß, länglich und rot. Die Reifezeit ist ca. Mitte Juli bis Ende August. Der Ertrag ist sehr hoch. Die Loganberry schmeckt saftig und aromatisch säuerlich. Sie eignet sich auch zum Backen und für Marmelade, die Früchte kann man sogar gut einfrieren oder auch einkochen. Die Früchte bilden sich wie bei den frühen Himbeersorten an den vorjährigen Ruten.

Brombeere Reuben ®

Eine interessante, neue Brombeeresorte, die zweimal im Jahr trägt. Die ersten Früchte reifen an den zweijährigen Ruten im Juli. Weitere Beeren reifen ab Ende August, Anfang September an den einährigen Ruten, die in dem Jahr gewachsen sind. Ein langer Erntezeitraum ist so möglich. Die Sorte wächst aufrecht und kompakt bis maximal 2 Meter und ist somit gut zu kultivieren. Reuben ist sehr großfrüchtig, mit länglichen, kompakten Einzelfrüchten, die süß-aromatisch sind. Die Sorte ist leicht bedornt, wegen ihres kompakteren Wuchses aber unkompliziert. Geeignet für alle Böden.

Brombeere Little Black Prince ®

Eine kompakt wachsende Brombeeresorte mit einer Gesamthöhe im ausgewachsenen Zustand von nur ca. 70-100 cm. Die Sorte ist dornenlos, hat mittelgroße, glänzende, schwarze Brombeerfrüchte, die ein gutes Zucker/ Säure Verhältnis aufweisen. Little Black Prince funktioniert als "Twotimer", also als zwei mal tragende Brombeersorte. Die erste Ernte erhalten Sie entweder an den 2-jährigen (vorjährigen) Trieben ab Juli oder ab Mitte August an den 1-jährigen Trieben. Eine Kombination aus vorjährigen Trieben und einjährigen Trieben ist ebenso möglich. Anfangs wenig verzweigende Pflanze, mit zunehmenden Alter stärker verzweigend und ausbreitend.

Japanische Weinbeere

Rubus phoenicolasius

Die japanische Weinbeere wird auch rotborstige Himbeere genannt. Sie stammt ursprünglich aus China und Japan, kann aber auch bei uns problemlos gepflanzt werden. Sie wächst ähnlich wie Brombeeren. Die Triebe sind mit feinen Stacheln besetzt. Die Früchte sind mit denen der Himbeere vergleichbar. Sie sind sehr aromatisch und süß. Die Erntezeit geht vom Spätsommer bis in den Herbst. Eine sehr unempfindliche, optisch ansprechende, winterharte Beerenobst Pflanze. Rubus phoenicolasius - Japanische Weinbeere ist auch für Hecken geeignet ist und bis zu 3 m hoch werden kann. Durch die Dichte solch einer Japanischen Weinbeeren Hecke - Beerenobsthecke gibt es auch jede Menge Nistmöglichkeiten für Vögel um die Brut vor Nesträubern zu schützen. Wenn die Japanische Weinbeeren blühen bietet sie auch ein wunderbares Insektennährgehölz und eine leckere Bienenweide.

Johannisbeeren:

Rote Johannisbeere - Jonkheer van Tets

Bei der Züchtung Jonkheer van Tets handelt es sich um eine rote Johannisbeere. Ihre leicht säuerlichen Früchte wachsen an langen Rispen und eigenen sich sowohl zum Frischverzehr, als auch zur Verarbeitung. So lassen sie sich sehr gut zu Saft, Grütze und vielen weiteren Leckereien verarbeiten. Die Jonkheer van Tets ist eine sehr frühe Sorte. Ihre Reifezeit liegt bereits Anfang Juni. Diese Johannisbeere bringt regelmäßige und hohe Erträge.

Johannisbeere Rolan

Die Johannisbeere Rolan ist eine rote Johannisbeere mit später Reifezeit. Ab Mitte Juli erzielt sie hohe Erträge. An ihren langen Rispen wachsen dann viele mittelrote Beeren, von fein-säuerlichem Geschmack. Diese lassen sich sehr gut ernten. Die Rolan Johannisbeeren eignen sich für den Frischverzehr, wie auch zur Verarbeitung. Besonders lecker schmecken Sie in Kuchen oder Marmelade.

Johannisbeere Rovada rot

Die Rovada ist eine rote Johannisbeere, die von Mai bis Juli blüht. Da ihre großen roten Beeren von Mitte bis Ende Juli reifen, gehört sie zu den späten Sorten. Die Rovada Johannisbeeren wachsen an sehr langen Rispen, die bis zu 20 cm lang werden, und sind leicht zu ernten. Der Geschmack der Beeren ist süß-säuerlich und ihr Fruchtfleisch ist fest. Der Rovada Johannisbeeren Strauch eignet sich sowohl für den Erwerbsanbau, als auch für den heimischen Garten. Durch ihren süß-säuerlichen Geschmack, eignen sich die Beeren der Rovada Johannisbeere sowohl für den Frischverzehr, als auch zur Verarbeitung. In Saft und Gelee kommt ihr vollmundiger Geschmack zur Geltung. In einem Johannisbeerkuchen erzeugt die Verbindung von süß und sauer ein sommerlich frisches Geschmackserlebnis.

Schwarze Johannisbeere Ometa

Ribes Ometa

Die Ometa ist eine schwarze Johannisbeere von süßem, aromatischem Geschmack. Ihre Beeren wachsen an langen Rispen und sind leicht zu ernten. Die Johannisbeere Ometa reift Mitte Juni mit hohem Ertrag. Geeignet ist der Johannisbeerstrauch sowohl für den Hausgarten, als auch für den Balkon. Die Beeren der Ometa eignen sich hervorragend  für den Frischverzehr, wie auch zur Verarbeitung. Der Wuchs der Johannisbeere Ometa kann als aufrecht und breitbuschig beschrieben werden.

Johannisbeere Titania

Ribes Titania

Bei der Titania handelt es sich um eine schwarze Johannisbeere, die bereits im April beginnt weiß-gelblich zu blühen. Etwa Mitte Juni wirft sie dann hohe Erträge ab. Ihre großen, schwarzen glänzenden Beeren sind von aromatisch säuerlichem Geschmack. Die Titania ist leicht zu ernten und eignet sich sowohl zum Frischverzehr, als auch zur Verarbeitung. Schwarze Johannisbeeren, wie die Titania eignen sich dabei besonders zur Verwendung in Kuchen und Kleingebäck, aber auch als Gelee schmecken sie wunderbar frisch. Am Strauch sind die Beeren recht lange haltbar. Die Johannisbeere Titania gehört zu den wichtigsten und meist verbreitetsten schwarzen Johannisbeer-Sorten in Erwerbsbau und Hausgärten. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr robust ist.

Johannisbeere Weiße Versailler

Ribes Weiße Versailler

Die weiße Versailler ist eine helle Johannisbeersorte, die in langen Rispen wächst. Der Geschmack ihrer großen Beeren ist als mild und eher süßlich zu beschreiben. Sie eignen sich sowohl für den Frischverzehr, als auch zur Verarbeitung. Durch ihre durchsichtige Schale scheint der Samen durch. Als mittelfrühe Sorte reift die weiße Versailler Johannisbeere bereits Mitte Juni mit hohem Ertrag.

Johannisbeere Weiße Jüterbog

Ribes Jüterbog

Die Johannisbeere Jüterbog ist eine historische weiße Johannisbeersorte aus der Lausitz. Weiße Beeren in mittellangen bis langen Trauben. Sehr  guter, aromatischer, leicht säuerlicher Geschmack. Auch für die Weinproduktion verwendbar. Die Johannisbeere lässt sich sehr gut vom Stauch pflücken. Die Reife ist ab Mitte Juni. Der Ertrag ist wie bei Johannisbeeren nicht anders zu erwarten, hoch. Sie wächst eher schwach und wird eher breit.  Die Weiße Jüterbog ist ein alte, sehr robuste und ertragreiche Liebhabersorte mit gutem Geschmack.

Schwarze Johannisbeere Bona (S)

Ribes nigrum Bona (S)

Bona (S) ist eine noch recht neue, großfruchtige, mehltaufeste Johannisbeersorte mit ausgezeichnetem Geschmack! Der Geschmack ist süß, mild und sehr aromatisch. Bona (S) hat sehr große schwarze Johannisbeeren die dichten glänzend an dicken Johannisbeertrauben hängen. Sie lassen sich leicht ernten und haben einen sehr hohen Ertrag. Eine schwarze Johannisbeere für den Frischverzehr oder als Superfood ins Müsli. Man kann aus der Johannisbeere Bona (S) einen sehr leckeren Kuchen backen, Gelee, Marmelade oder einen süffigen Likör herstellen. Sie gehört außerdem zu den früh reifen Johannisbeeren die man schon ab Mitte Juni bis Ende Juni ernten kann. Selbst im Topf auf der Terrasse oder Balkon kann man die Johannisbeere Bona (S) sehr gut halten, da sie sehr robust und winterhart ist.

Jochelbeere - Jostabeere

Ribes x nidigrolaria Jochelbeere - Jostabeere

Kreuzung aus Schwarzer Johannisbeere und Stachelbeere. Die Jochelbeere oder auch Jostabeere genannt, ist sehr stark im Wuchs und allgemein sehr robust. Der Geschmack ist dem der Schwarzen Johannisbeere ähnlich mit leichter Säure. Die Beeren sind groß, an drei- bis fünfbeerigen Trauben mit kurzen Stielen. Die Reifezeit ist Ende Juni. Mittelhoher Ertrag. Liebhabersorte für den Garten, die Buschform ist auch gut als Heckenpflanze geeignet.

Stachelbeeren:

Stachelbeere Mucurines

Ribes uva-crispa Mucurines

Die Stachelbeere Mucurines hat breite elliptische, große Beeren. Sie sind grün und nicht behaart. Außerdem verfügt die Mucurines Stachelbeeren über eine geringe Platzneigung und hält gut am Strauch bis sie geerntet werden kann. Die Reifezeit ist eine mittlere bis späte Zeit, Anfang bis Mitte Juli. Die Stachelbeere Mucurines hat einen sehr guten Geschmack und ist stark zuckerhaltig. Trotz ihrem starken Zuckergehalt verfügt sie über eine geringe Säure. Der Ertrag ist sehr hoch und sie wächst stark und buschig. Die Stachelbeere ist sehr robust gegenüber Mehltau und der Blattfallkrankheit. Durch ihren starken Wuchs ist sie außerdem eine sehr schön buschig wachsende Stachelbeere. Eine beliebte Stachelbeere die oft für Kuchenbelag, zum Frischverzehr oder für Marmelade genommen wird.

Stachelbeere gelbe Hinnonmäki

Ribes uva-crispa Hinnonmäki gelb

Die gelbe Hinnonmäki Stachelbeere ist nur wenig behaart und von süß-säuerlichem Geschmack. Ihre Früchte sind mittelgroß und gelblich. Zudem ist sie besonders robust und mehltaufest. Die Äste der gelben Hinnonmäki Stachelbeere sind gering bestachelt. Ab Mitte Juni können die Beeren der Hinnonmäki geerntet werden. Sie sind leicht zu ernten und eigenen sich gut für den Direktverzehr. Aber auch zur Verarbeitung zu Kompott oder Marmelade eignet sich diese Stachelbeere sehr gut.

Hinnonmäki, grün

Ribes uva-crispa

Diese Stachelbeere ist wenig behaart ist aromatisch und süßsäuerlich im Geschmack. Die Erträge sind hoch. Ernten können sie Ende Juni. Die Äste sind gering Bestachelt. Sie ist außerdem robust und Mehltaufest.

Stachelbeere Hinnonmäki Rot

Ribes uva-crispa Hinnonmäki Rot

Die rote Hinnonmäki trägt Ende Juni mittelgroße runde Früchte, die wenig behaart sind. Sie sind von saftiger Konsistenz und haben einen süß aromatischen Geschmack. Die Hinnonmäki ist eine robuste Frucht, die mehltaufest, sowie relativ platzfest ist. Die süße rote Hinnonmäki Stachelbeere lässt sich hervorragend in einem Stachelbeerkuchen verarbeiten. Besonders ansprechend sieht dieser aus, wenn sie die roten Beeren mit den Beeren der gelben Hinnonmäki mischen. Doch auch für den Direktverzehr ist die rote Hinnonmäki Stachelbeere gut geeignet.

Stachelbeere Invicta

Ribes uva-crispa Invicta

Die Invicta ist eine grüne Stachelbeere von süß-säuerlichem Geschmack. Von Mai bis Juli blüht sie mit unscheinbaren gelb-grünen Blüten. Im Juli reifen dann ihre großen, kugelförmigen Früchte, welche mittelstark behaart sind. Diese lassen sich sehr gut Ernten. Die Invicta Stachelbeere bringt hohe bis sehr hohe Erträge. Der Wuchs der Stachelbeere ist strauchartig und breit. Sie zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass sie sehr robust gegen Mehltau und die Blattfallkrankheit ist. In einem sommerlichen Obstsalat erzeugt die Invicta Stachelbeere eine angenehme Frische, aber auch zum Frischverzehr oder zur Verwendung beim Backen, ist sie gut geeignet.

Macherauchs Resistenta - gelbe mehltaufeste Stachelbeere

Ribes uva-crispa Macherauchs Resistenta

Gelbe Stachelbeere. Eine alte Sorte, die in den 1950er Jahren von Oswald Macherauch, meinem Großvater, gezüchtet wurde. Besondere Eigenschaften dieser "Müller" - Sorte sind die sehr hohe Mehltaufestigkeit, der sehr hohe Ertrag und glattschalige gelbe Früchte, die häufig doppelt am Zweig sitzen. Macherauchs Resistenta hat einen kräftigen Wuchs. Die Stachelbeere ist glattschalig, hat einen hohen Ertrag und ist robust gegen Mehltau.

Stachelbeere Pax - fast dornenlos

Ribes uva-crispa Pax

Die rote Pax Stachelbeere trägt bereits Ende Juni braunrote, sehr große, ovale Früchte. Ihr Geschmack ist süß-säuerlich. Der Ertrag ist regelmäßig und hoch. Die Stachelbeere Pax zeichnet sich dadurch aus, dass sie, im Vergleich zu anderen Stachelbeeren, besonders wenig Stacheln hat. So lässt Sie sich problemlos Ernten und kann direkt vom Strauch genascht werden. Auch zur Verarbeitung ist diese Stachelbeere gut geeignet.

Stachelbeere Spinefree

Ribes Spinefree

Die Stachelbeere Spinefree ist eine rote Stachelbeere, mit besonders gering bedorntem Gehölz. Im Juli kann mit hohen Erträgen gerechnet werden. Dann trägt die Spinefree aromatisch, süße Beeren, mit saftigem Fruchtfleisch. Diese sind gut zu ernten und eignen sich sowohl für den Frischverzehr, als auch zur Verarbeitung. Die Stachelbeere Spinefree verzeichnet, mit einer Wuchsgeschwindigkeit von 10 cm bis 30 cm pro Jahr, einen relativ starken Wuchs. Durch ihre geringe Anfälligkeit für Mehltau und die Blattfallkrankheit, kann die Spinefree Stachelbeere als robuste Pflanze bezeichnet werden.

Stachelbeere Roko

Ribes uva crispa Roko

Diese Stachelbeere zeichnet sich durch leckere rot gefärbte Früchte und eine robuste sehr gute Mehltautoleranz aus. Der Wuchs ist mittel bis stark, gut verzweigt. Die Früchte reifen früh ca. Anfang bis Mitte Juli. Der Ertrag ist hoch. Die Früchte werden groß, sind wenig behaart und gut zu pflücken. Der Geschmack ist leicht säuerlich und aromatisch. Eine neue robuste Sorte mit wenig Dornen und somit guter Eignung für den Hausgarten.

Stachelbeere Remarka ®

Ribes uva-crispa Remarka ®

Remarka ® ist eine verbreitete, rotschalige Frühsorte der Stachelbeeren, die im Erwerbsanbau und im Hausgarten beliebt ist. Die Blüte ist bereits früh, im April. Die kleinen bis mittelgroßen Früchte reifen sehr früh, bereits Anfang Juni heran und sind dunkelrot. Die Frucht ist nicht bereift, nur sehr gering behaart, mittelfest und durchschnittlich gut zu pflücken. Remarka ® schmeckt süßlich und recht aromatisch. Sie hat einen mittelstarken, buschigen Wuchs mit überhängenden Fruchttrieben, die durchschnittlich, einfach bestachelt sind. Die Sorte regeneriert sich durch Rück- und Auslichtungsschnitt gut. Für Mehltau ist sie nur sehr gering bis gering anfällig.

Zusatzinformationen

Ansprüche
gering, sonnig bis halbschattig
Befruchtersorten
selbstfruchtbar
Eignung
Frischverzehr und Verarbeitung, hohe Mehltaufestigkeit, allgemein sehr robust
Topf
Topf oder Topfballen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen* für "5-er Set gemischtes Beerenobst nach Wahl"

* Eine Überprüfung der Bewertungen hat vor deren Veröffentlichung nicht stattgefunden. Die Bewertungen könnten von Verbrauchern stammen, die die Ware oder Dienstleistung gar nicht erworben oder genutzt haben.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zum Datenschutz

Set Artikel
3-er Set Rispenhortensie nach Wahl
3-er Set Rispenhortensie nach Wahl
Inhalt 3 Stück (8,67 € * / 1 Stück)
26,00 € *
Set Artikel
2-er Set Flieder nach Wahl
2-er Set Flieder nach Wahl
Inhalt 2 Stück (18,50 € * / 1 Stück)
37,00 € *
Set Artikel
3-er Set insektenfreundliche Blütenhecke nach Wahl
3-er Set insektenfreundliche Blütenhecke nach Wahl
Inhalt 3 Stück (11,33 € * / 1 Stück)
34,00 € *
Set Artikel
3-er Set Blühhecke Ziergehölze nach Wahl
3-er Set Blühhecke Ziergehölze nach Wahl
Inhalt 3 Stück (11,67 € * / 1 Stück)
35,00 € *
Set Artikel
2-er Set Sommerflieder nach Wahl
2-er Set Sommerflieder nach Wahl
Inhalt 2 Stück (11,50 € * / 1 Stück)
23,00 € *
Set Artikel
2-er Set Nashibäume nach Wahl
2-er Set Nashibäume nach Wahl
Inhalt 2 Stück (26,50 € * / 1 Stück)
53,00 € *
Set Artikel
2-er Set Wildrosen nach Wahl
2-er Set Wildrosen nach Wahl
Inhalt 2 Stück (10,00 € * / 1 Stück)
20,00 € *
Set Artikel
3-er Set gemischte Obstbäume nach Wahl
3-er Set gemischte Obstbäume nach Wahl
Inhalt 3 Stück (20,00 € * / 1 Stück)
60,00 € *
Set Artikel
5-er Set Stachelbeerpflanzen als Halbstamm nach Wahl
5-er Set Stachelbeerpflanzen als Halbstamm nach Wahl
Inhalt 5 Stück (14,00 € * / 1 Stück)
70,00 € *
Set Artikel
3-er Set Johannisbeerpflanzen als Halbstamm nach Wahl
3-er Set Johannisbeerpflanzen als Halbstamm nach Wahl
Inhalt 3 Stück (16,67 € * / 1 Stück)
50,00 € *
Set Artikel
5-er Set Johannisbeerpflanzen als Busch nach Wahl
5-er Set Johannisbeerpflanzen als Busch nach Wahl
Inhalt 5 Stück (9,00 € * / 1 Stück)
45,00 € *
Set Artikel
2-er Set Apfelbäume nach Wahl / 5 Liter Topfballen
2-er Set Apfelbäume nach Wahl / 5 Liter Topfballen
Inhalt 2 Stück (10,00 € * / 1 Stück)
20,00 € *
Set Artikel
2-er Set Sibirische Blaubeere nach Wahl
2-er Set Sibirische Blaubeere nach Wahl
Inhalt 2 Stück (11,00 € * / 1 Stück)
22,00 € *
Set Artikel
3-er Set Heidelbeerpflanzen nach Wahl
3-er Set Heidelbeerpflanzen nach Wahl
Inhalt 3 Stück (11,67 € * / 1 Stück)
35,00 € *
Kornelkirsche Jolico - Cornus mas
Kornelkirsche Jolico - Cornus mas
45,95 € * 19,95 € *
Mandelbaum Mandelkönigin
Mandelbaum Mandelkönigin
32,95 € * 29,95 € *
Zuletzt angesehen